Beitrag enthält Werbung

Vor einiger Zeit hatte ich Besuch einer wunderbaren Familie die mit mir zusammen tolle Gerichte mit dem Knack & Back Sortiment zubereitet haben. Das Motto: Schnell was köstliches zaubern, gelingsicher und lecker.

Schnell waren leckere, gefüllte Croissants gemacht, die sich wunderbar in die Lunchbox einfügen. Schaut mal HIER

Die nächste Herausforderung: Ein schnelles Frühstück zu zaubern, was allen schmeckt und sich auch zum Mitnehmen eignet. Ein harter Tag fängt am besten mit Ei und Speck an, oder? Und wenn alle helfen, ist es auch schnell zubereitet.

 

 

 

Frühstücksauflauf mit Ei und Speck
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 8 Eier
  • 1 Paprika gewürfelt
  • 200 g Käse gerieben
  • 100 g Schinkenwürfel
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Auflaufform (20x26cm) einfetten
  2. Teig aus der Verpackung nehmen und ausrollen, in der Mitte teilen
  3. Teig auf den Boden der Auflaufform geben und mit einer Gabel mehrmals einstechen
  4. Im Backofen 8 Minuten backen
  5. Eier verquirlen und 2/3 des Käses, Paprika und Schinkenwürfel unterrühren
  6. Eiermasse in die Auflaufform geben, restlichen Käse darüber streuen und 15-20 Minuten backen

Schaut auch mal bei Knack & Back vorbei. #BakingHero

 

 

 

Beitrag enthält Werbung

Das war ein toller Tag. Ich hatte großartigen Besuch einer wunderbaren Familie.

2 Erwachsene

2 Kinder und jede Menge Croissants.

Die Herausforderung:

In Handumdrehen köstliche Croissants für die Lunchbox zu kreieren. Und wer den morgendlichen Stress kennt, weiß wie unbezahlbar es ist gelingsichere, leckere Rezepte, die alle Familienmitglieder mögen zuzubereiten. Und schnell muss es gehen. Die Mama mag es frisch, der Papa gerne scharf, der „Große“ wollte Schokolade mit Zimt und der Kleinste der Familie wollte es gerne herzhaft.

Eine Herausforderung? Nicht wirklich. Denn mit den Knack & Back Croissants konnten wir schnell die Lieblingsfüllungen integrieren und genießen. Und das alles ohne wirklich gut kochen und backen zu können. Neben den leckeren Croissants hatten wie jede Menge Spaß. Der jüngste Mann in der Familie war an diesem Tag unser Baking Hero und hat natürlich den Doughboy als Preis überreicht bekommen.

 

Croissants mit frischen Kräutern

 

 

Croissants mit frischen Kräutern
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 2 TL frische gehackte Petersilie
  • 2 TL frischer gehackter Basilikum
  • 2 TL Oregano gehackt
  • 2 TL Thymian gehackt
  • 1 Ei verquirlt mit 1 TL Wasser
Anleitungen
  1. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  2. 2/3 der Kräuter auf den Teig verteilen und fest andrücken
  3. Croissants von der langen Seite aufrollen
  4. Mit Ei bestreichen
  5. Restliche Kräuter auf die Croissants verteilen und mit Ei bepinseln
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen

 

Croissants mit Banane & Schokolade

 

 

 

 

 

Croissants mit Banane & Schokolade
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 2 Bananen in je 3 Stücke geschnitten
  • 50 g Chocolate Chips
  • 1 Ei verquirlt mit 1 TL Wasser
  • 2 TL Zucker vermischt mit 2 TL Zimt
Anleitungen
  1. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  2. 2/3 der Chocolate Chips auf den Teig verteilen und andrücken
  3. Je 1 Stück Banane auf die lange Seite des Teiges legen
  4. Croissants von der langen Seite aufrollen und restliche Chocolate Chips in den Teig drücken
  5. Mit Ei bestreichen und mit der Zucker-Zimtmischung bestreuen
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen

 

Croissants mit Peperoni & Käse

 

 

 

Croissants mit Peperoni & Käse
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 6 Scheiben Peperoni-Salami
  • 50 g geriebener Käse
  • 6 TL Tomatensoße
Anleitungen
  1. 1 Dose Knack & Back Croissants
  2. 6 Scheiben Peperoni-Salami
  3. 50g geriebener Käse
  4. 6 TL Tomatensoße
  5. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  6. Teig mit Tomatensoße bestreichen
  7. Je 1 Scheibe Salami auf die lange Seite des Teigs geben und mit 2/3 des Käses bestreuen
  8. Croissants von der langen Seite aufrollen
  9. Restlichen Käse auf die Croissants verteilen
  10. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen

 

Croissants mit Putenbrust & Parmesan

 

 

 

 

Croissants mit Putenbrust & Parmesan
Portionen: 6 Croissants
Zutaten
  • 1 Dose Knack & Back Croissants
  • 100 g Putenbrust
  • 50 g Mozzarella gehackt
  • 6 TL Parmesan gerieben
  • 6 TL Tomatensoße
  • 20 g geschmolzene Butter
Anleitungen
  1. Putenbrust in 6 kleine Stücke schneiden, mit Salz & Pfeffer würzen und in einer Pfanne von jeder Seite anbraten
  2. Croissant-Teig ausrollen und an der Perforierung trennen
  3. Teig mit Tomatensoße bestreichen
  4. Je 1 Stück Putenbrust auf die lange Seite des Teigs geben, Mozzarella aufgeben
  5. Croissants von der langen Seite aufrollen und mit Butter bestreichen
  6. Parmesan auf die Croissants streuen
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten goldbraun backen
  8. TIPP: Beim Grillen noch etwas übrig geblieben? Anstelle der Putenbrust und Tomatensoße passen auch perfekt gegrilltes Fleisch und BBQ-Soße

In den Insta-Stories erfahrt ihr mehr.

Schaut auch mal bei Knack & Back vorbei.

#BakingHero

 

 

 

 

 

Beitrag enthält Werbung

Lust auf ein frisch gebackenes Brot? Mit getrockneten Tomaten und Blattspinat? Dann hab ich was für euch.

Nichts geht über ein frisches Brot. Die Ofentür geht auf und der Duft strömt dir schon entgegen. Herrlich. Wenn es dann noch gefüllt mit getrockneten Tomaten und Blattspinat ist und eine knackige Haube aus Cashewkernen hat, ist man sicherlich im siebten Brot-Himmel angelangt.

 

 

Und da ich das Brot gerne saftig mag, habe ich noch ein Geheimtipp für Euch:

Einfach 3 TL Allos Hof-Pesto Blattspinat unter den Teig heben und schon habt ihr ein leckeres, saftiges Brot. Ich mag es am liebsten mit etwas gesalzener Butter oder Frischkäse bestrichen. Sonst braucht es nichts.

 

Spinat-Cashew Pesto Brot
Portionen: 1 Kastenform ca. 20x13cm
Zutaten
  • 220 g Butter Zimmertemperatur
  • 5 Eier
  • 1 TL Apfelessig
  • ¾ TL Natron
  • 200 g Cashewkerne
  • 200 g Mehl
  • ¼ TL Meersalz
  • 50 g getrocknete Tomaten in Stücke geschnitten
  • 80 g frischer junger Blattspinat
  • 3 TL Allos Hof-Pesto Blattspinat
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Kastenform einfetten.
  2. Butter zusammen mit 100g Cashewkerne in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern.
  3. Eier zugeben und schaumig rühren.
  4. Apfelessig, Natron, Salz und Mehl zugeben und verrühren.
  5. Getrocknete Tomaten und Blattspinat unterheben.
  6. Allos Hof-Pesto auf den Teig geben und grob mit einem Teelöffel unterheben.
  7. Restliche Cashewkerne auf den Teig verteilen und im Ofen 45 Minuten backen. In den letzten 15 Minuten mit Alufolie leicht abdecken.
  8. Abkühlen lassen, aus der Form nehmen und servieren.

Seitdem es die neuen Hof-Pestos von Allos gibt, bin ich im Pesto-Fieber. So ein Glas Pesto bietet so viele Möglichkeiten etwas Leckeres zu zaubern. Sei es ganz klassisch als Pesto auf Nudeln oder in einem Teig verarbeitet. Ich mag Pesto einfach. Besonders die neuen Sorten Tomate Walnuss, Blattspinat und Rote Beete haben es mir angetan.

Und bei Allos bin ich mir sicher, dass nur beste Zutaten verwendet werden. So werden nur 100% Olivenöl und Zutaten aus kontrolliert ökologischem Anbau verwendet.

Einfach lecker! Einfach Allos.

 

 

Beitrag enthält Werbung

 

Nuss-Nougat Bananen Muffins, Zimt-Streusel Muffins und Eierlikör Milchreis…hört sich gut an oder? Ich habe für Euch gleich 3 leckere Frühstücksrezepte für Ostern auf den Tisch gestellt. Dazu die perfekten Accessoires von Tchibo für einen frühlingshaften Auftritt.

 

Zeit für frische Farben, Blumen und ein leckeres Frühstück! Ich bin schon voll auf Frühling eingestimmt, auch wenn der meteorologische Frühlingsanfang eher kaltes Wetter verspricht. Einziehen darf der Frühling aber dennoch schon bei mir. Auf dem Tisch.

 

 

Du hast auch Lust? Da hab ich direkt was vorbereitet: Die neuen Tchibo Themenwelten haben mich angeregt frische Farben und damit gute Laune auf den Frühstückstisch zu bringen. Grund genug meinen Vorrat an Geschirr aufzustocken. Ich finde ja eh, dass man niemals zu viel Geschirr haben kann. Schließlich braucht man Geschirr für alle Lebenslagen, Feste und Launen. Und da mir noch ein „Gute-Laune“-Geschirr gefehlt hat, habe ich direkt zugegriffen.

 

Das schöne Geschirr und die darauf abgestimmte Tischdecke mit Aquarellprint findest Du HIER (und natürlich viele weitere Oster-Hits)

 

Aber starten wir erst einmal mit den Nuss-Nougat Muffins:

 

 

Nuss-Nougat Bananen Muffins
Portionen: 12 Stück
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 100 g Haferflocken
  • 60 g Zucker
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 ml Milch
  • 60 ml Speiseöl
  • 2 Bananen zerquetscht
  • 12 TL Nuss-Nougat Creme
Anleitungen
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen
  2. Mehl mit Backpulver, Salz, Zucker, braunen Zucker vermengen
  3. Milch, Öl, Ei und Bananen zugeben und verrühren
  4. Haferflocken unterheben
  5. Teig in die Muffinförmchen geben
  6. Jeweils 1 TL Nuss-Nougat Creme auf den Teig geben und mit einem Zahnstocher leicht verrühren
  7. Im Ofen 15-18 Minuten goldbraun backen

 

Aber ein Muffin kommt selten allein, denn so ein ausgedehntes Frühstück darf auch einmal länger dauern. Und da dürfen ein paar Zimt-Streusel Muffins doch nicht fehlen.

Das neue Muffin-Karussell von Tchibo muss schließlich immer wieder gefüllt werden. Das Karussell hat Platz für 12 Muffins und lässt sich in beide Richtungen drehen so dass jeder perfekt zugreifen kann. Nur auffüllen musst du es selbst.

 

Zum Beispiel mit den leckeren Zimt-Streusel Muffins:

 

 

Zimt-Streusel Muffins
Portionen: 12 Stück
Zutaten
  • 180 g Mehl
  • 100 g braunen Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 180 ml Milch
  • 80 ml Speiseöl
  • 2 Eier
  • 2 TL Backpulver
Für die Streusel
  • 80 g Zucker
  • 70 g brauner Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 110 g kalte Butter gewürfelt
  • 180 g Mehl
Anleitungen
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
  2. Für die Streusel Butter, Zucker, braunen Zucker, Zimt, Salz und Mehl mit den Händen zu Streusel verkneten
  3. Kalt stellen
  4. Mehl zusammen mit dem Backpulver, Zimt und Salz vermengen
  5. Eier zusammen mit dem Öl, Milch und Zucker verrühren, zur Mehlmischung geben und unterrühren
  6. Teig in die Muffinförmchen geben
  7. Streusel darauf verteilen und im Ofen 15 Minuten goldbraun backen
  8. Optional als Guss für die Muffins etwas Puderzucker und Milch verrühren und auf die abgekühlten Muffins geben

 

Aber das ist natürlich noch nicht Alles. Eine Portion Milchreis wärmt uns von Innen. Und da bald Ostern ist, darf es gerne auch ein cremiger Eierlikör-Milchreis sein.

 

 

 

Eierlikör Milchreis
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 500 ml Wasser
  • 220 g Milchreis
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 250 ml Eierlikör
  • etwas Zimt
Anleitungen
  1. In einem Topf das Wasser mit dem Salz zum kochen bringen
  2. Milchreis zugeben und 15 Minuten köcheln lassen
  3. Zitronenabrieb zugeben
  4. Zucker und Milch zugeben und auf mittlerer Hitze 20 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen
  5. Eierlikör unterrühren und nochmals 10 Minuten unter Rühren köcheln lassen
  6. Vor dem Servieren mit etwas Zimt bestreuen

 

Das sind doch schon einmal perfekte Frühstücksideen für Euer Oster-Frühstück oder?

Natürlich dürfen frische Croissants, Käse und Eier neben einer guten Tasse Kaffee auch nicht fehlen. Wer es besonders Farbenfroh auf dem Frühstückstisch mag sollte die Tchibo Themenwelt Happy Breakfast“ nicht verpassen. Sonnengelb, Orange, Blau und Mintgrün warten auf Dich. Ich werde auch noch einmal stöbern gehen, denn mit den Spiegelei-Förmchen liebäugel ich schon etwas länger.

Einen Tipp habe ich aber noch: In der aktuellen Themenwelt gibt es wieder den Blitz-Wasserkocher. Den habe ich vor Jahren schon einmal gekauft und leistet mir seitdem treue Dienste. Denn keiner ist schneller!

Macht es Euch fein!

 

Wären diese Marzipan-Lebkuchen Brioches nicht etwas für einen Wohlfühl-Weihnachtsmorgen?

Manchmal bin ich so nett und serviere frische Brioches direkt ans Bett. Manchmal.

 

 

Lebkuchen Brioche
Portionen: 12 Stück
Zutaten
  • 100 g Marzipan gerieben
  • 50 g Ahornsirup
  • 50 g brauner Zucker
  • 50 g Zucker
  • 300 g Butter
  • 150 ml Milch
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 2 EL Kakao
  • 1 TL Zimt
  • 30 g frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb
  • 3 TL Wasser
  • 1 TL Salz
Anleitungen
  1. Marzipan zusammen mit dem Ahornsirup, braunen Zucker, 100g Butter, Lebkuchengewürz, Kakao und Zimt in einem kleinen Topf erwärmen, verrühren und abkühlen lassen
  2. Milch in einen kleinen Topf lauwarm erwärmen, Hefe zugeben und verrühren
  3. Mehl und Zucker vermengen, Hefemilch darüber gießen und verrühren
  4. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen
  5. Eier, restliche Butter und Salz zugeben und verkneten
  6. Nochmals 30 Minuten gehen lassen
  7. Teig auf ca. 60x40cm ausrollen
  8. Lebkuchenmasse aufstreichen und von der langen Seite her aufrollen und in 13 Stücke schneiden
  9. 12 Teile zu Kugeln formen und in gefettete Briocheförmchen oder einer Muffinform setzen
  10. Restlichen Teig zu 12 kleinen Kugeln formen und auf die großen Kugeln drücken
  11. Nochmals 30 Minuten gehen lassen
  12. Eigelb mit Wasser verquirlen und auf die Oberseite des Teigs pinseln
  13. Im vorgeheizten Backofen (160 Grad Umluft) 25 Minuten goldbraun backen

TIPP:

 

Marzipan lässt sich perfekt reiben, wenn Du ihn vorher einfrierst

 

 

 

Kann ein Frühstück schöner sein? Lauwarmes Hefebrot mit Zimt. Nicht nur der Duft der durch das Haus strömt ist der Knaller. Das Brot natürlich auch.

Wie gut, dass ich direkt 2 gebacken habe.

Ich bin nicht so der große Brotkünstler, aber das Zimt-Rosinenbrot ist wirklich gut gelungen. Und einfach gemacht ist es auch noch. Fluffig und weich muss ein Hefebrot sein oder? Dann ist das Brot genau das Richtige für Dich. Probiere es unbedingt aus.

 

 

Zimt-Rosinenbrot
Portionen: 2 Brote
Zutaten
  • 500 ml Milch warm
  • 2 Würfel Hefe
  • 850 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 3 Eier
  • 50 g Rosinen
  • 60 g Butter geschmolzen
  • 4 TL Zimt
  • 2 TL Butter Zimmertemperatur
  • 2 TL Wasser
Anleitungen
  1. Warme Milch und Hefe in eine Schüssel geben und unter Rühren die Hefe auflösenund 10 Minuten ruhen lassen
  2. In einer großen Schüssel Mehl, 150g Zucker und Salz vermengen
  3. Nach und nach die Hefemischung zur Mehlmischung geben und unterrühren (Knethaken nutzen)
  4. Geschmolzene Butter, Rosinen und 2 Eier unterrühren
  5. Teig in eine große eingefettete Schüssel geben und abgedeckt an einen warmen Platz 1 Stunde gehen lassen
  6. Zwei Kastenformen (ca. 20x12cm) einfetten
  7. Zimt und restlichen Zucker vermengen
  8. Teig teilen und jeweils ca. 30x20 cm ausrollen
  9. Je 1 TL Butter auf den Teig verteilen und die Zucker-Zimtmischung darüber streuen
  10. Von der schmalen Seite aufrollen und jeweils in die Kastenform geben
  11. Nochmals an einen warmen Ort abgedeckt 1 Stunde gehen lassen
  12. Backofen auf 180 Grad vorheizen
  13. Wasser mit dem restlichen Ei verquirlen und den Teig damit an der Oberfläche bepinseln
  14. Im Ofen 50 Minuten backen
  15. Nach 25 Minuten mit Alufolie abdecken

 

Ein weißes Omelett? Ja klar! Die Inspiration zu meinem heutigen Frühstück habe ich aus dem Buch „Frühstück“ von Tinas Tausendschön.

Nicht nur die perfekte Verwendung für übriggebliebenes Eiweiß sondern auch noch Low-Carb und richtig lecker.

 

Ich bin ganz verliebt in das Buch. Nicht nur weil das Buch (wie sollte es auch anders sein) unglaubliche tolle Rezepte und Fotos enthält, sondern auch weil Tina eine gute Freundin für mich geworden ist. Und das ist gar nicht so leicht bei mir. Jetzt denkt ihr sicherlich, dass ich so ein komischer Kautz bin oder? Nein, nein.

Sagen wir mal so: Ich hab in meiner Freizeit nicht so viel Zeit und irgendwann beschlossen, mich nur mit Menschen zu umgeben, die mir gut tun. Menschen bei denen man nicht vorher überlegen muss was man anzieht, wenn es an der Tür klingelt. Menschen, denen ich auch mal mein Leid erzählen kann, wenn es mal bei mir „ziept“. Menschen, die ehrlich und aufrichtig sind. Menschen, die mir auch mal Kritik an den Kopf werfen. Menschen, bei denen man auch mal ein Tränchen verdrücken kann. All das ist Tina. Freundschaften sind für mich sehr wichtig und da ich diese gerne intensiv erleben will, hab ich gar keine Zeit für so viele Menschen. Ich finde das fair.

Weißes Omelett
Portionen: 3 Portionen
Zutaten
  • ½ Zwiebel gehackt
  • 3 Eiweiß
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Tomate in Scheiben geschnitten oder kleine Cocktailtomaten
  • frische Kräuter Thymian, Rosmarin, Basilikum
  • etwas Öl
Anleitungen
  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und 3 kleine ofenfeste Formen mit etwas Öl einfetten
  2. Gehackte Zwiebeln in einer Pfanne mit Öl etwas anschwitzen
  3. Eiweiß verquirlen und auf die Formen verteilen
  4. Zwiebel und Tomatenscheiben darauf verteilen
  5. Kräuter (bis auf den Basilikum) verteilen und im Backofen backen bis das Eiweiß fest geworden ist
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Basilikum servieren

Aber zurück zum Buch. Da ihr mir als Leser auch wichtig geworden seid, denn ohne Euch würde hier mal gar nichts gehen, könnt ihr 3 x 1 Exemplar des Buches gewinnen. Das ist ganz einfach:

Zu gewinnen gibt es 3 x 1 Buch „Frühstück“ von Tina Bumann.

Was musst du tun?

Beitrag liken und unter diesem Post einen Kommentar hinterlassen mit der Antwort auf folgende Frage: Welches ist dein Lieblingsrezept auf meinem Blog?

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt sich der Nutzer mit den nachstehenden Teilnahmebedingungen und der Inhalteverantwortung einverstanden.

Wie kann man gewinnen?

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter der URL www.facebook.com/patrickrosenthal.de und unter www.patrickrosenthal.de

Der Preis wird unter allen Teilnehmern verlost. Die Teilnahme erfolgt, indem man unter dem Gewinnspielbeitrag bei Facebook oder unter diesem Post einen Kommentar hinterlässt.

  1. Über welchen Zeitraum findet die Aktion statt?

Die Aktion startet ab Einstellung des Gewinnspiels und endet am Samstag den 29.07. 2017 um 23.59 Uhr.

  1. Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in Deutschland die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. An Minderjährige, die dennoch teilnehmen, werden keine Gewinne ausgeschüttet. Die Teilnahme ist kostenlos und jeder natürlichen Person erlaubt. Eine Teilnahme erfordert die wahrheitsgemäße Angabe der teilnahmerelevanten Daten.

  1. Wer wird von der Teilnahme ausgeschlossen?

Patrick Rosenthal ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z. B. Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, Manipulation etc., vorliegen und behält sich vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  1. Wie werden die Gewinner ermittelt?

Unter allen Teilnehmern werden die Gewinner durch Los gezogen.

  1. Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt, indem der Facebook-Username auf Facebook als Kommentar oder hier  unter dem Gewinnspielposting bekanntgegeben wird.

  1. Wie erhalte ich meinen Gewinn?

Mit der Gewinnbenachrichtigung wird der Gewinner aufgefordert, Patrick Rosenthal die zur Übersendung oder Übergabe des Gewinns genannten Kontaktdaten mitzuteilen. Für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer verantwortlich. Die Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihre Adresse an den Sponsor zwecks Versendung des Gewinns weitergeben wird.

  1. Was passiert, wenn ich mich nach Gewinnbenachrichtigung nicht melde?

Sollte sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Gewinnbenachrichtigung melden, verfällt der Gewinn. In diesem Fall wird aus dem Kreis der gewinnberechtigten Teilnehmer ein neuer Gewinner ausgelost. Das Gleiche gilt für den Fall, dass ein Gewinner falsche Kontaktdaten mitteilt und die Übersendung oder Übergabe des Gewinns deshalb nicht möglich ist.

  1. Vorbehaltsklausel

Patrick Rosenthal behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht Patrick Rosenthal allerdings nur dann Gebrauch, wenn aus Gründen der höheren Gewalt, aus technischen Gründen (z.B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Patrick Rosenthal haftet nicht für Verluste, Ausfälle oder Verspätungen, die durch Umstände herbeigeführt wurden, die außerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegen. In begründeten Fällen kann der Gewinn durch gleichwertige Preise ersetzt werden.

  1. Datenschutzbestimmungen

Ihre Sicherheit und Ihre Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt. Patrick Rosenthal speichert und nutzt die erhobenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels. Nach Ablauf des Gewinnspiels werden alle Angaben gelöscht.

  1. Sonstiges

Die Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Gewinnansprüche können nicht auf andere Personen übertragen oder abgetreten werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht. Patrick Rosenthal behält sich vor, die Teilnahmebedingungen jederzeit zu ändern.

  1. Freistellung von Facebook

Dieser Wettbewerb wird durchgeführt von Patrick Rosenthal, Römischer Ring 23, 60486 Frankfurt. Er steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Informationen werden an Patrick Rosenthal, nicht an Facebook übermittelt.

Viel Glück!

Mehr zu Tina? Gerne. Klicke hier

Das Buch kannst Du natürlich auch HIER* bestellen. (*Affiliate Link)

Merken

Merken

Merken